GettyImages-1179133406_uncoated

Aktuelle Badezimmertrends – Teil I

In zwei Teilen ­erzählen wir Ihnen, welche Trends Sie beim Bau oder bei der Sanierung Ihres Bades ­berücksichtigen könnten.

Mega Trend 1: Individualität

Das Badezimmer ist ein Ort der Intimität. Oft sind wir hier nackt, schminken oder rasieren uns und machen uns für den Ausgang schön: Im Badezimmer sind wir ganz bei uns. Es ist daher nichts als logisch, dieser Tatsache auch bei dessen Ausgestaltung Rechnung zu tragen. Mögen Sie es kuschelig? Mit Farben, Materialien, Möbeln und Stoffen vermitteln Sie Wärme und Gemütlichkeit. Setzen Sie auf Holz und andere Naturmaterialien, verwenden Sie Stoffe, etwa Teppiche oder Vorhänge, und platzieren Sie auch mal ein unerwartetes Möbel: einen gemütlichen Sessel oder ein praktisches Tischchen. Erdige, sanfte Farbtöne bilden einen hübschen Kontrast zur weissen Badkeramik – wobei, wer sagt denn, dass die immer noch weiss sein muss? (Mehr dazu in der nächsten Nummer.)

Längst gehen wir nicht mehr nur zum Baden, Duschen oder Zähneputzen ins Bad, sondern auch zum Entspannen, zum Stylen, zum Telefonieren, Lesen und Musikhören, zum Wellnessen oder sogar um Sport zu treiben! Das Badezimmer unserer Zeit hat daher auch eine tolle Musikanlage, WLAN, einen Fernseher, Sitzgelegenheiten und genügend Platz für einen Hometrainer oder ein Laufband. Aber damit sind wir eigentlich bereits beim nächsten Megatrend angelangt.

Mega Trend 2: Komfort und Luxus

Ein bisschen Luxus gehört doch einfach dazu! Schön, dass die Toilette vermehrt vom Bad getrennt – und dafür immer öfter mit einem Dusch-WC ausgestattet wird. Auch eine grosszügige, ebenerdige Walk-in-Dusche ist heutzutage eigentlich fast Standard. Das sieht nicht nur schick aus, sondern lässt Ihr Bad auch räumlich grösser erscheinen. Digitale Armaturen und Thermostate regeln Temperatur und Wassermenge wunderbar einfach. Ist die Brause in die Decke integriert, ergibt sich ein Wellnessfeeling. Dampfduschen glänzen mit hundert Prozent Luftfeuchtigkeit und können mit Musik, Licht und Aromen ergänzt werden. Sitzend geniessen Sie das entspannend warme Licht einer Infrarotdusche. So oder so sorgen Sitzgelegenheiten vom Hocker bis zur Liege für ein luxuriöses Ambiente. Desgleichen eine gute Beleuchtung, die Sie nicht nur beim Schminken oder Rasieren unterstützt. Doch das gehört bereits zum Megatrend Nummer vier …

Kontaktieren Sie uns!

admin
Projektleiter
0901 234 567